Unfall-Tipps

Im Falle eines Unfalls können Sie mit wenigen richtigen Handlungen klare Fakten schaffen und so Ärger und Streit im Nachhinein vermeiden. Folgender Ablauf ist ideal und sichert Ihnen eine starke Rechtsposition.

  • Sichern Sie die Unfallstelle, Leisten Sie Erste-Hilfe und verständigen Sie die Rettungskräfte wenn nötig.
  • Sie sollten zu jedem Unfall die Polizei hinzuziehen und den Unfall polizeilich aufnehmen lassen. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigt, dass dies auf Grund von Dreistigkeit der Unfallgegner nötig ist.
  •  Sichern Sie möglichst viele Beweise vom Unfallgeschehen. Machen Sie Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln, Notieren Sie die Kennzeichen aller Beteiligten, besonders das des Unfallverursachers.
  • Tauschen Sie mit dem Unfallgegner Name und Adresse aus, lassen Sie sich dazu am besten den Führerschein und den Personalausweis zeigen.
  • Lassen Sie sich die Versicherung des Unfallgegners nennen.
  • Tauschen Sie ihre Kontaktdaten mit möglichen Zeugen aus.
  • Räumen Sie anschließend möglichst zügig den Unfallort um den weiteren Verkehr nicht unnötig zu behindern.
  • Wenden Sie sich mit Ihrem Schaden unbedingt an einen freien Sachverständigen, eine Regulierung auf Basis eines Kostenvoranschlags ist nicht vollumfänglich, hier verschenken Sie also bares Geld. Deshalb gleich zu uns!
  • Schalten Sie am besten von Anfang an einen Rechtsanwalt mit ein, auch diese Kosten muss die gegnerische Versicherung tragen. Für eine sichere Durchsetzung Ihrer Ansprüche ist ein Verkehrsrechtsexperte von Anfang an zu empfehlen.
Jetzt anrufen: 0511 37354631

Ihr KFZ-Gutachter

Alexander P. Frank
Alexander P. Frank

Kontakt

Wir rufen zurück oder melden uns per E-Mail!

Ihre Telefonnummer oder E-Mail

Anfahrt